Info

Allenmoos
Zürich

Wettbewerb: 2014
Realisierung: 2015–2018
Bauherrschaft: Anlagestiftung Pensimo
Auszeichnung: best architects 21 in Gold

Auf dem Sattelpunkt zwischen Zürich- und Käferberg treffen die städtischen Strukturen Zürichs auf die gartenstädtischen Siedlungen von Oerlikon. Hier, an der Gabelung der leisen Allenmoos- und der lärmigen Dörflistrasse, liegt das spitzwinklige Grundstück der Wohnüberbauung Allenmoos. Mit einem feingliedrigen, zweischenkligen Gebäude konnte 2014 der selektive Wettbewerb gewonnen und die 19 Wohnungen 2018 bezogen werden.

Das Gebäude überlagert die heterogene Bebauungsstruktur des Gevierts mit Blockrand-, Zeilen- und Punktbauten und überschreibt diese in seine Typologie. Daraus entsteht eine mehrschichtige, janusköpfige Architektur, die mit feinen architektonischen Nuancen ihren Ausdruck und ihre Räume entsprechend ihrer Lage variiert. Zwei Volumen folgen dem jeweiligen Strassenlauf und verschmelzen als facettierte Gebäudefront mit Erker und Eingangsportal an der Weggabelung. Ein filigranes Vordach, ein farbiger, grober Verputz und eine strenge Gliederung der französischen Fenster prägen die repräsentative, strassenseitige Erscheinung. Im Süden öffnet sich die Figur zum angrenzenden Hofraum und schafft mit Loggien eine, dem Lärm ab- und dem Garten zugewandte, hohe Wohnqualität. Die Wohnungen entwickeln sich vom zentralen Treppenhaus in die dreiseitig orientierten Gebäudeenden und profitieren so von den städtischen und suburbanen Qualitäten des Ortes.

Im Allenmoos trifft die Stadt Zürich auf die Gartenstadt Oerlikon. Ein zweischenkliges Gebäude nimmt das spitzwinklige Grundstück und seine Umgebung auf, um die Qualitäten von Garten und Stadt zu vereinen. Zwei repräsentative Fassaden folgen zwei Strassenläufen und verschmelzen facettenreich an der Weggabelung. Im Süden öffnet sich die Figur zum Garten mit hoher Wohnqualität. Die Wohnungen entwickeln sich vom zentralen Treppenhaus in die Gebäudeenden und profitieren so, von den städtischen und von den suburbanen Qualitäten des Ortes.

Team:
Irène Desmarais, Michael Plüss, Mirjeta Elmazi, Alexandra Arndt, Barbara Woloszczyk
Projektleitung: Marius Knecht


In Zusammenarbeit mit:
Balliana Schubert Landschaftsarchitekten, Zürich; Synaxis Bauingenieure, Zürich; Braune Roth AG, Binz; Huustechnik Rechberger AG, Zürich

Allenmoos, Zürich
/ 13