Info

Seetal
Rapperswil

Studie: 2019
Realisierung: 2020–2024
Bauherrschaft: privat

Der Wind kräuselt das Wasser, lässt die Blätter tanzen und Möwen schweben. Das Rauschen der Wellen verschmilzt mit den fernen Geräuschen von Autoreifen. Umgeben von Parkanlagen, mit direkter Lage am Zürichsee und Aussicht auf den historischen Kern von Rapperswil, verfügt die Villa Seetal in Kempraten über einen ausgesprochen privilegierten Bauplatz. Entsprechend galt es diese externen Qualitäten ins Innere des 2024 bezugsbereiten Baus zu holen und in allen Räu­men erlebbar zu machen. 

Wie ein Schmetterling ruht der Bau im Grünen und spannt die Wohnungsflügel der Sonne und Seesicht entgegen. Über ein strassenseitig gelegenes Treppenhaus gelangt man zu den als Zwei­spänner organisierten Geschosswohnungen. In diesen führt ein Entrée zur Küche, die sich über eine Kochinsel zum Wohnraum hin öffnet. Die Zimmer sind jeweils mit Vorraum, Ankleide und Bad zu einem Nachtbereich zusammengefasst. Zum See hin nimmt eine raumhaltige Fensterfront Kamine, Fensterbänke und Pflanzentöpfe auf und schafft durch ihr Kreuzen abwechslungsreiche Nischen im Innen- und Aussenbereich mit spannenden Blickbezügen. Die Südfassade überspielt, dank eines einem Architrav ähnlichen, Barock ausgestalteten Wasserspeiers, das Attikageschoss und macht die Villa als dreigeschossiges, in sich ruhendes Volumen erlebbar, das von den hori­zontalen Brüstungs- und Fensterbändern geprägt ist. Deren grossformatige Öffnungen erlauben sämtlichen Zimmern den Bezug zum See und gewähren einer Brise, die angenehm über die Haut streicht, Einlass.

Umgeben von Parkanlagen, direkt am Zürichsee gelegen und mit Aussicht auf den Kern von Rapperswil, verfügt die Villa Seetal in Kempraten über einen privilegierten Bauplatz. Entsprechend galt es, diese Qualitäten ins Innere, des 2024 bezugsbereiten Baus, zu holen. Wie ein Schmetterling ruht der Bau im Grünen und spannt die Wohnungsflügel der Sonne und Seesicht entgegen. In den Geschosswohnungen führt ein Entrée zur Küche, die sich zum Wohnraum hin öffnet. Eine raumhaltige Fensterfront nimmt Kamine und Fensterbänke auf, schafft durch ihr Kreuzen, innen wie aussen, abwechslungsreiche Nischen und für sämtliche Zimmer einen Bezug zum See.

Seetal, Rapperswil
/ 1